+1-239-628-6704 +49 2302 1712626
Menü

Ferienhäuser in Cape Coral, Florida

Caribbean Island Supreme Deluxe

610_Front_ALT_TOPPFOTO

Nettomiete in USD pro Woche + 11% Steuern

Saison / Belegung

2 Gäste

3 Gäste

4 Gäste

5 Gäste

6 Gäste

7 Gäste

8 Gäste

01. Mai bis 15 Dez. 2017 / 20. Dez. 2018

1.580

1.690

1.800

1.910

2.020

2.130

2.240

21. Dez. 2018 bis 30. April 2019

2.070

2.070

2.070

2.180

2.290

2.400

2.510

Endreinigung: 2-8 Gäste USD 175 + 11% Tax, ab 9 Gäste USD 220 + 11% Tax
Stromkosten: USD 25 trägt der Eigentümer, darüber USD 0.12/kWh + 11% Steuern nach Verbrauch
Anzahlung:   30% der Nettomiete, min. USD 850. Bei Buchungen > USD 6000 bitten wir um 2 Anzahlungen.
Fälligkeit: Die erste Zahlung ist 1 Woche nach Vertragsabschluss, die ggf. 2. Zahlung 12 Wochen vor Anreise und die Restzahlung ist 6 Wochen vor Anreise fällig.
 Zahlungen: Per Überweisung -Visa und Mastercard werden akzeptiert - Aufschlag: 4,5% Gebühren 

Die vorgenannten Angaben können sich jederzeit ohne Ankündigung ändern. Dies gilt nicht für bestehende Verträge, mit Ausnahme der Reinigungskosten sowie Höhe der Steuern.

Caribbean Island Grand Deluxe

820_FRONT_201106_splash_52_front_aerial_caribbean_island_grand_deluxe_IMG_9540_gd_2500

Nettomiete in USD pro Woche + 11% Steuern

Saison / Belegung

2 Gäste

3 Gäste

4 Gäste

5 Gäste

6 Gäste

7 Gäste

8 Gäste

01. Mai bis 15 Dez. 2017 / 20. Dez. 2018

1.580

1.690

1.800

1.910

2.020

2.130

2.400

21. Dez. 2018 bis 30. April 2019

2.070

2.070

2.070

2.180

2.290

2.400

2.510

Endreinigung: 2-8 Gäste USD 175 + 11% Tax, ab 9 Gäste USD 220 + 11% Tax
Stromkosten: USD 25 trägt der Eigentümer, darüber USD 0.12/kWh+ 11% Steuern nach Verbrauch
Anzahlung:   30% der Nettomiete, min. USD 850. Bei Buchungen > USD 6000 bitten wir um 2 Anzahlungen.
Fälligkeit: Die erste Zahlung ist 1 Woche nach Vertragsabschluss, die ggf. 2. Zahlung 12 Wochen vor Anreise und die Restzahlung ist 6 Wochen vor Anreise fällig.
Zahlung: Per Überweisung -Visa und Mastercard werden akzeptiert - Aufschlag: 4,5% Gebühren

Die vorgenannten Angaben können sich jederzeit ohne Ankündigung ändern. Dies gilt nicht für bestehende Verträge, mit Ausnahme der Reinigungskosten sowie Höhe der Steuern.

Caribbean Island Dolphin View

2526_DV_IMG_9443_Front_little_high_ohne_Holz_Rasen_kleiner

 

Nettomiete in USD pro Woche + 11% Steuern

Saison / Belegung

2 Gäste

3 Gäste

4 Gäste

5 Gäste

6 Gäste

7 Gäste

8 Gäste

01. Mai bis 15 Dez. 2017 / 20. Dez. 2018

2.310

2.570

2.730

2.890

3.050

3.310

3.400

21. Dez. 2018 bis 30. April 2019

3.080

3.080

3.080

3.250

3.410

3.680

3.850

Endreinigung: 2-8 Gäste USD 200 + 11% Tax, ab 9 Gäste USD 250 + 11% Tax
Stromkosten: USD 25 trägt der Eigentümer, darüber USD 0.12/kWh + 11% Steuern nach Verbrauch
Anzahlung:   30% der Nettomiete, min. USD 850. Bei Buchungen > USD 6.000 bitten wir um 2 Anzahlungen.
Fälligkeit: Die erste Zahlung ist 1 Woche nach Vertragsabschluss, die ggf. 2. Zahlung 12 Wochen vor Anreise und die Restzahlung ist 6 Wochen vor Anreise fällig.
Zahlung: Per Überweisung -Visa und Mastercard werden akzeptiert - Aufschlag: 4,5% Gebühren

Die vorgenannten Angaben können sich jederzeit ohne Ankündigung ändern. Dies gilt nicht für bestehende Verträge, mit Ausnahme der Reinigungskosten sowie Höhe der Steuern.

Download Mietbedingungen

Informationen und Mietbedingungen

 

Bonus

2 Kinder bis 12 Jahre wohnen bei uns kostenfrei! Wir sind kinderfreundlich!

+ Baby-Barrier Fence (Kindersicherhheitszaun steht in allen Häusern zur Verfügung)
+ Kinderbesteck, Geschirr
+ Kinder WC-Aufsatz
+ Spiele und Poolspielzeug
+ Babybett und Hochstuhl können auf Wunsch bei der Hausverwaltung für USD 25/Set für den gesamten Aufenthalt zur Verfügung gestellt werden 

 

An- & Abreisetag

Samstag - insbesondere in den Schulferien und in der Hochsaison Ab Weihnachten bis Ende April, individueller Vereinbarungen sind möglich

 

Preisangaben

Preise gelten bei ausgewiesener Belegung pro Objekt und Woche, exklusive 11% Steuern / Woche

Nebensaison

Hauptsaison

01. Mai 2018 bis 21. Dezember 2018

22. Dezember 2018 bis 30. April 2019

01. Mai 2019 bis 20. Dezember 2019

21. Dezember 2019 bis 30. April 2020

Die Nebensaison endet in jedem Jahr freitags vor den Weihnachtsschulferien.

 

Saisonzuschlag

Beachten Sie bitte den bei Ferienhäusern in Cape Coral ortsüblichen Saisonzuschlag in den Weihnachts- und Osterferien von 20% sowie die Mindestmietdauer zu den vorgenannten Zeiten von 2 Wochen. Bitte fragen Sie uns, wenn Sie eine Ausnahme wünschen.

 

Mindestmietdauer

1 Woche, Ausnahme: Oster- und Weihnachtsferien: 2 Wochen

 

Maximalbelegung

8 -12 Gäste plus 2 Babies (im Babybett*) - Wir haben die Möglichkeit
2 komfortable aufblasbare Gästebetten zuzustellen, somit kann die Zahl der Gäste von 8 auf 12 erhöht werden.
Es wird davon ausgegangen, dass jeweils 2 Personen 1 King-Size Bett bzw. Schlafzimmer benutzen, bei Benutzung von zusätzlichen Betten erhöht sich die Reinigungsgebühr entsprechend. Die Zahlung erfolgt direkt an den Hausverwalter beim Check-In. Zwischenreinigung ist nach Absprache möglich. Hinweis aus steuerlichen Gründen: Die Hausverwaltung führt die Reinigungen selbständig und auf eigene Rechnung durch.

 

Hinweis

Der Abschluss einer Reiserücktritts- und einer Haftpflichtversicherung wird empfohlen. Preisänderungen sind jederzeit ohne Vorankündigung möglich.  Es handelt sich um eine direkte Privatvermietung vom Eigentümer. Diese Häuser werden ausdrücklich namentlich generell von niemand anderem als von Heidi Strohschein und Jürgen Kröger vermietet. Wir sind ausdrücklich kein Reiseveranstalter und vermieten ausschließlich über diese Webseite unsere eigenen Ferienhäuser.

 

Im Preis inklusive

Bettwäsche, Hand-, Dusch-, Strandtücher, Pool- /Gartenpflege, Müllabfuhr, TV- /Telefongrundgebühren, Orts- und nationale Gespräche, Wasser- und Gasverbrauch zur Nutzung des Weber-Grill, WLAN High Speed Internet-Zugang, Baby Barrier® Pool Sicherheitszaun, Betreuung durch sehr erfahrene seit über 20 Jahren vor Ort befindliche deutsch- und englischsprachige Hausverwaltung

 

Anzahlung

30% der Nettomiete, min. USD 850, zahlbar 1 Woche nach Buchungsabschluss

 

Sicherheitskaution

USD 700 für die Ferienhäuser Caribbean Island Deluxe und Caribbean Island Grand Deluxe

USD 1000 für das Ferienhaus Caribbean Island Dolphin View

zahlbar 6 Wochen vor Anreise mit der Restzahlung

 

Stromverbrauch

Der Eigentümer übernimmt USD 25,--/Woche. Verbrauch darüber hinaus wird mit USD 0.12 USD/kWh inkl. Steuern mit der Hausverwaltung beim Check-Out abgerechnet und bezahlt. Der Stromzähler wird mit Ihnen gemeinsam beim Check-In und Check-Out abgelesen.

 

Grill

Der Weber-Grill wird mit Gas betrieben, die Kosten trägt der Eigentümer
Grillreinigung: USD 40 - der Grill sollte generell nach dem Grillen gereinigt werden

Bei uns gibt KEINE "versteckten" Kosten!

 

Steuern

11% (6% Sales Steuern und 5% Tourist Steuern) sind gem. Vorschrift amerikanischer Steuerbehörden immer separat aufzuführen – auch auf Webseiten

 

Babybett / Hochstuhl

Babybett (Länge ca. 1 m) und Hochstuhl kann als Set bei der Hausverwaltung gegen eine Servicegebühr von USD 25/Aufenthalt ausgeliehen werden.

 
 
 

Mietbedingungen für die direkt von den Eigentümern Heidi Strohschein und Jürgen Kröger vermieteten Ferienhäuser
Caribbean Island Deluxe, 610 SE 33rd ST, Cape Coral, FL 33904
Caribbean Island Grand Deluxe, 820 SE 43rd ST, Cape Coral,
FL 33904 und
Caribbean Island Dolphin View, 2526 SE 22nd Avenue, Cape Coral, FL 33904
 

 

    1. Vertragsparteien
      Der Mietvertrag (bestehend aus Mietanmeldung und Mietzeitraumbestätigung) wird ausschließlich zwischen dem Mieter und den Vermietern Heidi Strohschein und Jürgen Kröger als direkte Eigentümer abgeschlossen. Für den Vertrag bindend ist eine Unterschrift der beiden Eigentümer, d.h. entweder von Heidi Strohschein oder von Jürgen Kröger. Vertragsverbindlich ist eine einzige Unterschrift von Heidi Strohschein oder Jürgen Kröger. Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung der Internetseite sowie aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben im Mietvertrag. Irrtümer vorbehalten. Nebenabreden (Änderungen, Ergänzungen etc.) bedürfen einer ausdrücklich schriftlichen Bestätigung. Sollten partiell Abstellräume/Kammern und/oder Garagen privat genutzt werden, bietet dies keine Grundlage eine Teilmieterstattung zu beanspruchen, auch wenn dies nicht auf der Webseite erwähnt wird. Es wird nicht versichert, dass Fahrzeuge des Mieters in die Garage passen. Auf Fotos gezeigte Boote oder Fahrzeuge gehören nicht zum Mietumfang. Boote können individuell und völlig unabhängig von einer Hausmiete über Heidi Strohschein und Jürgen Kröger angemietet werden.

     

    1. Abschluss des Mietvertrages / Preise
      Mit Eingang des Mietvertrages, per e-mail oder per Fax - ausdrücklich nicht auf dem Postweg – beim Eigentümer ist dieser für den Mieter bindend. Nach Übermittlung der Mietzeitraumbestätigung und Preisbestätigung durch Unterschrift des Eigentümers auf dem Mietvertrag an den Mieter ist der Mietvertrag zustande gekommen und bestätigt somit die Buchung. Dabei ist der Mietvertrag ein eigenständiger Vertrag, der rechtlich völlig selbständig ist. Er ist in keiner Weise mit sonstigen Leistungen, wie z.B. Reiseversicherung oder Flugtickets verbunden. Im Mietvertrag festgehaltene Preise sind verbindlich, sofern der Preis nicht aufgrund Veränderungen der Angaben (zusätzliche Gäste), geänderter Steuern und/oder staatlicher Abgaben, Änderung von Reinigungsgebühren oder wegen eines offensichtlich falschen Preises oder Rechenfehlers neu kalkuliert werden Die auf der Webseite angegebenen Preise können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden. Bestätigte Mietpreise, die vom Vermieter im Vertrag unterschrieben und bestätigt wurden, sind von Preiserhöhungen ausgeschlossen.

     

    1. Kaution
      Die im Mietvertrag genannte Kaution ist zusammen mit dem Mietzins und den Steuern gemäß den Bedingungen des Vertrages zu bezahlen und wird ca. 1-6 Wochen nach Beendigung der Mietzeit unverzinst abgerechnet. Die Kaution ist vorgesehen für evtl. entstandene Schäden und z.B. Rückgabe des Hauses in einem Zustand, der zusätzlichen Reinigungs- und Waschaufwand erforderlich macht. Kaution ist nicht für Stromkosten einzuplanen. Die Rückzahlung der Kaution schließt spätere, berechtigte Schadenersatzansprüche des Vermieters nicht aus.

     

    1. Zahlungen
      Die in Rechnung gestellte Anzahlung ist innerhalb von 1 Woche nach Erhalt des Mietvertrages fällig.
      Der verbleibende Rechnungsbetrag als auch die Kaution sind 6 Wochen vor Mietbeginn fällig. Der Vermieter erhält ein außerordentliches Kündigungsrecht, wenn ihn die Anzahlung oder die Restzahlung zzgl. Kaution nicht vereinbarungsgemäß erreicht. Die Gebühren für Auslandsüberweisungen gehen zu Lasten des Mieters.

     

    1. Nebenkosten
      Nebenkosten, die nicht gemäß unserer Preisliste im Mietpreis enthalten sind werden separat erhoben. Dies sind:
      1. Stromverbrauch: Die Stromzählerstände werden gemeinsam vom Mieter und vom Hausverwalter beim Ein- und Auschecken abgelesen und schriftlich festgehalten. Ein Anteil gem. Preisliste wird vom Eigentümer getragen. Bei höherem Stromverbrauch werden die Kosten gem. Preisliste von der Hausverwaltung beim Check-Out in bar abgerechnet. Bei Buchungen von mehr als 3 Wochen erfolgt eine Zwischenabrechnung des Stroms nach 2 Wochen. Es ist zu berücksichtigen, dass sich bei geöffneten Fenstern und Türen der Energieverbrauch der Klimaanlage deutlich erhöht. Eine übermäßige Beanspruchung des Whirlpools führt ebenfalls zu erhöhtem Stromverbrauch.
      2. gewünschte Zwischenreinigungen sind direkt mit der Hausverwaltung zu vereinbaren und abzurechnen.
      3. Reinigung des Grills - falls Sie ihn nicht selbst reinigen - ist ebenfalls direkt an die Hausverwaltung zu zahlen. In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie die Reinigung aber auf Grund der Hygiene nach jedem Grillen durchführen.

     

    1. An- und Abreise
      Das Mietobjekt steht am Anreisetag ab 16 Uhr und am Abreisetag bis 10 Uhr zur Verfügung. Sofern möglich berücksichtigen wir Ihre besonderen Wünsche hinsichtlich anderer An- und Abreisezeiten. Der Haustürschlüssel befindet sich ab 16 h des Anreisetages in einer Schlüsselbox am Haus, damit Sie jederzeit Zugang haben, auch wenn Sie erst spät nachts eintreffen. Der Mieter bekommt darüber in der Regel 5-7 Tage vor Anreise Informationen vom Eigentümer. Sollte der Mieter die Angaben früher benötigen oder diese – aus welchem Grund auch immer – bis 2 Tage vor Anreise nicht erhalten haben, so muss er die Eigentümer kontaktieren, um die Daten für den Zutritt zum Haus zu erhalten. Am Anreisetag findet der Mieter im Haus eine Information über den von der Hausverwaltung vorgesehenen Check-In Termin vor. Ist das nicht der Fall, kontaktiert der Mieter die Hausverwaltung telefonisch, um einen Termin für das Check in, welches in der Regal am Folgetag der Anreise geplant ist, abzusprechen. Dies ist die Hausverwaltung: Sigrid Speese, Tel. 239-565-7717. Für die Rückgabe des Mietobjektes vereinbart der Mieter mindestens am Morgen 2 Tage vor Abreise mit dem Verwalter vor Ort einen Übergabetermin. Der Mieter verpflichtet sich mit allen erwachsenen Gästen, zu dem vom Hausverwalter vorgesehenen Check-In und zum Auscheck-Termin im Haus zu sein. Die mittlerweile teilweise sehr umfangreichen Informationen beim Check In betrifft alle Gäste und somit sollten Sie darüber direkt Kenntnis bekommen. Das Haus übergibt der Mieter beim Check-Out bitte besenrein. Die Spülmaschine wird vom Mieter mit den letzten zu spülenden Utensilien angestellt. Der Mieter wäscht bis zur Abreise die von ihm gebrauchten Handtücher. Die am Abreisetag gebrauchten Handtücher sowie Bettzeug wird von der Reinigungsfirma gewaschen. Wird das Haus ohne Check Out mit dem Hausverwalter verlassen haftet der Mieter für alle festgestellten Schäden in vollem Umfang.

     

    1. Haustiere
      Haustiere sind im Haus und auf dem Grundstück nicht erlaubt.

     

    1. Rauchen
      Es ist bitte unbedingt zu beachten, dass die Häuser ausdrücklich als allergikerfreundliche Nichtraucherhäuser angebotene Häuser sind. Das Rauchen ist im Haus und in der Nähe geöffneter Türen nicht gestattet. Missachtung zieht diverse Sanierungsmaßnahmen, insbesondere der Klimaanlage nach sich. Der Mieter haftet für alle durch Nichtbeachtung entstandenen Schäden. Auf der Terrasse/im Außenbereich darf geraucht werden. Benutzen Sie bitte Aschenbecher - auch auf dem Bootsdock. Bitte treten Sie keine Kippen auf der Terrasse oder dem Dock aus und werfen Sie diese nicht in den Kanal.
    2. Rollstuhl, Rollator und ähnliche Gehhilfen
      Da das Haus inkl. der Außenanlagen aufgrund schmaler Gänge und Stufen nicht für die Nutzung mit Rollstuhl bzw. Rollator geeignet ist, müssen diese bitte in der Garage verbleiben.

     

    1. Sorgfaltspflicht und Schäden
      Das Haus ist im gleichwertigen Zustand wie angemietet zu übergeben. Der Mieter verpflichtet sich das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und alle während der Mietzeit entstandenen Schäden oder Mängel dem Verwalter vor Ort unverzüglich zu melden. Bereits bei Ankunft festgestellte Mängel und Schäden müssen innerhalb von 24 Stunden – vorzugsweise schriftlich an die Hausverwaltung - gemeldet werden, ansonsten haftet der Mieter für diese Schäden. Diese Schäden werden wertmäßig erfasst und mit der Kaution verrechnet. Die Kaution übersteigende Beträge werden vom Mieter übernommen und unverzüglich überwiesen. Er haftet gesamtschuldnerisch. Es empfiehlt sich in diesem Zusammenhang eine private Haftpflichtversicherung. Der Mieter verpflichtet sich im Rahmen der Zumutbarkeit zur Beseitigung der Störung beizutragen, um den eventuell entstandenen oder mögliche Schäden möglichst gering zu halten. Dies bedeutet z.B. dass der Mieter offizielle Wetterwarnungen beachtet, dass der Mieter Gartenmöbel bei einer Hurricane- oder größeren Sturm- oder Tornadowarnung – solange er sich nicht in Gefahr bringt - möglichst ins Haus oder die Garage zu bringt oder falls vorhanden, elektrische Shutter/Rollläden heruntergelassen werden. Der Mieter und seine Gäste sind angehalten, sich von 22 h – 7 h an die Nachtruhe zu halten. Dies bedeutet, dass 55 dBA nicht überschritten werden dürfen. Dies ist Lt. Cape Coral Police Dept. gleichzusetzen damit, dass der Nachbar auf seinem Grundstück keine Geräuschbelästigung erfährt. Der Mieter respektiert, dass aus Rücksicht auf die Nachbarschaft „oben ohne“ weibl. Gäste und generell unbekleideter Aufenthalt im Außenbereich nicht erwünscht ist. Servicepersonal kommt in der Regel unangemeldet. Der Poolbereich darf nicht abgeschlossen werden. Mieter halten sich an die Parkregeln, insbesondere mit Rücksicht auf die Nachbarn. Müllentsorgung wird gem. Hausinformation oder Information von der Hausverwaltung beachtet. Der Mieter hat polizeiliche Anordnungen zu befolgen. Jedwede illegale Handlung, Trunkenheit, Angriffe und obszönes Verhalten im Haus und auf dem Grundstück sind zu unterlassen. Mieter sind für deren Gäste verantwortlich. Das Mobiliar sollte bitte auf den vorgefundenen Plätzen verbleiben und nur das Mobiliar für den Außenbereich darf im Außenbereich benutzt werden. Aufgrund von Hygiene- und Brandschutzgründen ist das Schlafen auf der Couch nicht gestattet. Stühle am Bootsdock kettet der Mieter immer nach jedem Verlassen des Docks wieder an. Liegestühle bringt der Mieter bitte nach Gebrauch auf dem Bootsdock wieder in den Poolbereich. Voreinstellungen der Home Theater / TV/ Musikanlage dürfen nicht verstellt werden. Wenn ein Techniker zur Neueinstellung herangezogen werden muss ist dies kostenpflichtig.
    2. Besonderheiten: Klimaanlage, Gasflaschen, Pool, Kanal

    Bitte, stellen Sie die Klimaanlage niemals unter 75 °F ein. Die Klimaanlage könnte in dem Fall einfrieren und der Schaden kann dann nur durch eine Fachfirma behoben werden. Eine solche Reparatur kostet ab USD 200 und müsste Ihnen dann leider in Rechung gestellt werden – und zieht einen Ausfall der Anlage von mindestens 2 Tagen nach sich. Programmierungen an der Poolanlage und die Zeiten dürfen nicht verändert werden. Die Anlage ist bewusst auf Fahrenheit programmiert; im Hausbuch finden Sie eine Aufstellung °F zu °C. Es kann keine bestimmte zu erreichende Pool- oder Whirlpooltemperatur zugesagt werden. Bei wirklich kalten Temperaturen schaltet ggf. die Poolheizung automatisch ab. In dem Fall darf die Heizung nicht wieder aktiviert werden, um Schäden zu vermeiden. Bitte beachten Sie unbedingt, dass Gasflaschen immer geschlossen sind, wenn sie nicht im Gebrauch sind. Die Nutzung ist ausdrücklich auf eigene Gefahr. Leere Gasflaschen melden Sie bitte der Hausverwaltung und stellen sie (ohne die Kappe auf den Verschluss zu machen) in die Garage, in der sich eine Ersatzflasche befindet. Wir weisen bei der Gelegenheit höflich darauf hin, dass bei Missbrauch Eltern bzw. Reisebetreuer für die Kinder haften. Dies gilt generell für alle im Haus und auf dem Grundstück entstehende Schäden. Der Pool hat “Kanten“ unter Wasser, die evtl. übersehen oder nicht vermutet werden, wie im Bereich der “Beach-Area“ (Flachbereich beim Caribbean Island Dolphin View), Treppenstufen und Spa. Dem Mieter ist bekannt, dass nicht zwangsläufig jeder Pool oder Whirlpool hat einen Handlauf hat. Der Kanal ist zum Schwimmen aufgrund verschiedenster Gefahrenpotentiale nicht geeignet und die Leiter ist nicht als Einladung zum Schwimmen gedacht. Bitte beachten Sie die Hinweise und weisen Sie alle Mitreisenden und insbesondere Kinder darauf hin.

    1. Beanstandungen
      Alle Beanstandungen in Bezug auf die angemieteten Räume richten sich gegen den Eigentümer. Beanstandungen sind dem Hausverwalter vor Ort unverzüglich telefonisch sowie dem Eigentümer, möglichst schriftlich, zu melden. Ansprüche aus Beanstandungen, die nicht schriftlich und unverzüglich am Ort des Objektes vorgebracht werden sind ausgeschlossen. Bei Schäden und Mängeln ist eine angemessene Frist zu deren Beseitigung einzuräumen. Sie haben ein Haus mit beheizbarem Pool, ggf. mit Whirlpool angemietet. Niemand garantiert eine bestimmte Pool- oder Whirlpooltemperatur. Bei sehr geringen Außentemperaturen ist es möglich, dass die Heizung automatisch abschaltet, um das Einfrieren zu verhindern. In dem Fall darf die Heizung nicht wieder angestellt werden, da dies zu Geräteschäden führen kann.

     

    1. Haftung
      Die Nutzung des Hauses inkl. Außenbereich (auch Bootsdock und Tiki) inkl. sämtlicher zur Verfügung gestellter Ausstattung geschieht auf eigene Gefahr. Der Vermieter übernimmt keine Haftung für erlittene Schäden an Personen oder beweglichen Sachen. Dies gilt für alle für ihn tätige Personen. Der Vermieter verweist ausdrücklich auf die Aufsichtspflicht der Eltern bei mitreisenden Kindern. Dies gilt für den gesamten Bereich der angemieteten Immobilie und ganz speziell für den Poolbereich. Der Mieter kann Schadenersatz wegen Nichterfüllung, verspäteter Erfüllung oder Mängel nur verlangen, wenn der Vermieter diese infolge Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zu vertreten hat. Darüber hinausgehende Ansprüche wegen höherer Gewalt, wie z.B. Krieg, Unruhe, Streik, Seuchen, Naturereignisse oder Ungezieferplage sind ausgeschlossen. Ebenso bei Eintritt unvorhersehbarer oder unvermeidbarer Umstände, wie z.B. behördlicher Anordnung, nicht nutzbarer Pool und/oder Whirlpool, Klimaanlage, Heizung, Einbruch, plötzlicher Baustelle, Lärm durch Nachbarn, oder gelegentlichem Ausfall der Internet-, Strom- und Wasserversorgung. Die Vermieter sind Privatpersonen und keine Reiseveranstalter, so dass ausdrücklich nicht das Reiserecht Anwendung findet.

     

    1. Wohnrecht
      Nur angemeldete Personen haben das Recht, das Ferienhaus zu bewohnen. Werden in dem Ferienhaus nicht angemeldete und dort nächtigende Personen angetroffen, ist der Vermieter berechtigt den Mietvertrag fristlos ohne Rückerstattung ungenutzter Miettage zu kündigen. Eventuell notwendig werdende Einzelübernachtungen (z.B. kurzfristiger Besuch) müssen Vermieter und Hausverwalter vor der Übernachtung gemeldet werden. Sollte der Mieter aus übergeordneten Gründen das Objekt nicht selbst bewohnen können und Dritten überlassen wollen, ist die schriftliche Genehmigung des Eigentümers notwendig.

     

    1. Rücktritt
      Bei einem eventuellen Mietrücktritt der/des Mieter(s) wird der vereinbarte Mietpreis dann fällig, wenn es nicht gelingt das Haus zum angemieteten Termin vollständig anderweitig zu vermieten. Im Falle einer anderweitigen Weitervermietung zu einem geringeren Mietpreis als vertraglich vereinbart, verpflichtet sich der Mieter die Differenz als Schadensersatz zu bezahlen. Bei Stornierung seitens des Mieters verfällt die Anzahlung – auch im Falle einer kompletten Weitervermietung. In dem Fall berechnet der Eigentümer die Anzahlung zur Deckung der Mehrkosten und Aufwendungen. In diesem Zusammenhang wird der Abschluss einer Reiserücktrittversicherung dringend empfohlen.
      Sollte der Vermieter aus welchen Gründen auch immer, z.B übergeordneten Gründen gezwungen sein, vom Mietvertrag zurückzutreten begründet dies keinen Regressanspruch. Der Vermieter ist dann berechtigt den Mieter in einem gleichwertigen Ferienhaus unterzubringen ohne dass es eine Änderung des Mietvertrages bedarf. Eine Verpflichtung ein Ersatzhaus anzubieten besteht nicht. Der Eigentümer ist berechtigt, den Mietvertrag vor oder während dem Mietaufenthalt aufzuheben, wenn das Mietobjekt aus vorgenannten Gründen nicht zur Verfügung steht. Der Eigentümer wird für das Ferienhaus erfolgte Zahlungen zurückerstatten und der Mietvertrag wird als ungültig erklärt. Bei Nichtbeachten der Punkte 4., 7., 8., 9.,10. und 14.. ist der Vermieter zur fristlosen Kündigung ohne Kostenerstattung / ohne Erstattung bis dahin erfolgter Mietzahlung/en für den Mieter berechtigt.

     

    1. Rücktritt bei Unwetter
      Rückerstattungen bei Reiserücktritt oder vorzeitiger Abreise aufgrund widriger Wetterbedingungen werden nicht gewährt. Dies gilt auch im Falle von Hurrikans, Stürmen, Tornados und anderen Naturereignissen. Auch in diesem Zusammenhang wird der Abschluss einer Reisrücktrittsversicherung dringend empfohlen.

     

    1. Hausbuch “Caribbean-Island Information“ / Informationsmaterial
      Die umfangreiche Hausbuch und weiteres im Haus befindliches Informationsmaterial entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Das Hausbuch dient Ihnen und nachfolgenden Mietern zur Information und Hilfestellung während Ihres Aufenthaltes. Irrtümer und nachträgliche Änderungen bleiben vorbehalten. Das Buch "Caribbean-Island Information" gehört zum Hausinventar. Es ist nicht gestattet, das Buch mitzunehmen noch es zu kopieren. Mündliche Zusagen sind nur gültig, wenn sie vom Vermieter schriftlich bestätigt worden sind.

     

    1. Pass-, Visa-, Devisen und Gesundheitsbestimmungen
      Für die Einhaltung dieser Bestimmungen ist der Mieter selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbeachtung dieser Vorschriften entstehen, gehen zu seinen Lasten.

     

    1. Salvatorische Klausel
      Die Unwirksamkeit einzelner Vereinbarungen oder Bestimmungen des Mietvertrages oder dieser Mietbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Eventuell entstehende Regelungslücken sind im Sinne der übrigen Bestimmungen des Mietvertrages und dieser Bedingungen zu schließen. Mit dem Zustandekommen eines Mietvertrages erkennt der Mieter diese Mietbedingungen an. Sollte eine dieser Mietbedingungen Kraft Gesetzes unwirksam sein oder werden, so ist/sind sie durch Sinnentsprechende zu ersetzen bzw. werden die übrigen dadurch nicht berührt.

     

    1. Gerichtsstand
      Als Gerichtsstand ist im Hinblick auf eventuelle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Witten vereinbart.